Gesendet von admin am 23. Oktober

Ein richtiger Katzenfreund findet ohne Ausnahme alle Katzen schön, ganz gleich ob es sich um eine gepflegte Rassekatze oder einen zerzausten Straßenkater handelt. Denn jede hat ihre ganz eigene Aura und ihr spezielles Verhalten und eigentlich weiß man nie, wie sie reagieren oder was als nächstes anstellen wird. Wird sie fauchen, wenn man die Hand nach ihr ausstreckt oder verschmust ihr Köpfchen an ihr reiben, wird sie sich vor einer großen Menschenschar lieber verstecken oder neugierig zwischen den Leuten herumspazieren?

In manchen Situationen sollte man sich allerdings vor Katzen in Acht nehmen und zwar dann, wenn man keinerlei Überraschungen gebrauchen kann. So wie bei unserer Hochzeit letztes Jahr im Walsrode Vogelpark. Hier hatten wir ein großes Hochzeitsbankett im Park organisiert und waren sehr glücklich, dass uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung machte. Die Gefahr drohte allerdings nicht von oben, sondern von unten. Scheinbar hatten wir unser Hochzeitsbüffet genau im Revier eines Park-Katers aufgestellt, der sich von unserm Treiben natürlich gestört fühlte. Er versteckte sich etwas abseits auf einem Baum und beobachtete uns argwöhnisch.

Als die Tische dekoriert, die Platten mit den Kuchen, Häppchen, Salaten und anderen Leckereien schön platziert waren, wurde er wahrscheinlich vom Duft der gegrillten und gekochten Gerichte angelockt und näherte sich dem Geschehen. Einige Kinder fanden das toll und warfen ihm sogar einige Häppchen zu. So wurde er im Laufe des Abends immer mutiger, wartete unter dem Büffet und fraß sogar aus der Hand. Irgendwann verlor er an Aufmerksamkeit bis zu dem Moment, als er sich einfach den Zipfel einer Tischdecke schnappte und so lange daran zog, bis die ganzen Teller und Platten, Gläser und die Hochzeit Tischdeko auf dem Rasen lagen. Vom lauten Scheppern und Klirren erschrocken, schnappte er sich schnell noch eine fette Hähnchenkeule und flüchtete damit in die Büsche. Eine schöne Bescherung! Doch bekanntlich sollen Scherben ja Glück bringen. Und bis jetzt können wir uns nicht beschweren. Also – schönen Dank lieber Park-Kater für deinen Besuch an unserem Hochzeitsbüffet!

Oddly, the council essayclick.net/ of institutional investors has chimed in

Comments are closed.