Gesendet von admin am 26. Mrz

Jeder der einen Stubentiger sein Eigen nennt, weiß wohl, dass dieser neben ausgiebigen Schläfchen und leckeren Köstlichkeiten auch die Abwechslung beim Spielen liebt. Wie wir ja alle wissen, spielen kleine wie große Katzen für ihr Leben gern.
Ganz besonders dann, wenn die Mieze als Hauskatze gehalten wird, kann das tägliche Spielen fit und gesund halten. Da Katzen auf den oberen Rängen der beliebtesten Haustiere stehen, gibt es heute eine Unmenge an Katzenspielzeug zu kaufen. Vieles davon regt den Jagdinstinkt, dass eine oder andere aber auch die Intelligenz unserer beliebten Stubentiger an.

Intelligentes Katzenspielzeug gibt es in Hülle und Fülle

Wie man ja weiß, sind Katzen schlaue Tiere und sehr lernfreudig. Da kann es für den Spieltrieb einer Katze auch von Vorteil sein, einmal ein intelligentes Spielzeug zu kaufen. Meist besteht ein intelligentes Spielzeug für Katzen aus einem großen Brett mit verschiedenen großen Löchern, wo man leckere Sachen drin verstecken kann. Unsere Mieze versucht, mithilfe ihrer Pfoten und ihrer Nase möglichst schnell an das leckere Essen heranzukommen. Nimmt man darüber hinaus einen Ball mit vielen Öffnungen für Versteckmöglichkeiten, ist die Bewegung gleich mit im Paket enthalten.

Katzenspielzeug selbst gemacht

Neben dem gekauften Katzenspielzeug gibt es auch die Möglichkeit, dies selber zu basteln. Dazu bedarf es noch nicht einmal viel Aufwand. Meist reicht ein Karton oder ein Korb mit vielen Zeitungen darin schon aus, um die Mieze zu beschäftigen. Wer etwas aus einem Karton basteln möchte, der sollte am besten gleich mehrere davon verwenden. Dazu einfach verschieden große Löcher in die Kartons schneiden und diese als Tunnelsystem zusammenstellen. So kann die Katze ihren Orientierungssinn erproben und hat gleichzeitig eine Höhle zum Verstecken. Wer den Bewegungsdrang der Mieze steigern möchte, kann auch einen dünnen Holzstab nehmen, daran einen etwas längeren Faden mit einem Alufolieball dran basteln und schon steht dem Vergnügen nichts mehr im Wege. Die Mieze wird versuchen, die Alukugel mit ihrer Pfote zu fangen. Da man aber mithilfe des Stocks den Faden rauf und runter ziehen kann, muss sich die Mieze dabei ordentlich bewegen. Der Spaß ist vorprogrammiert.

Much of the business world has waged war pro-homework-help.com against accounting!

Comments are closed.